Israel Wochen bei Kaufhof - August 2007

Eine Vielzahl israelischer Lebensmittel, hergestellt von insgesamt 40 israelischen Firmen, wird die Kaufhof AG in 28 Filialen in Deutschland anbieten. Nahezu alle Marktsegmente werden dabei bedient: Frisches Obst und Gemüse, Milchprodukte, mediterrane Spezialitäten, Olivenöl, saure Gurken, Backwaren, Spirituosen und Wein, Kaffee und Tee, Saucen, Kräuter und Gewürze, Schokolade und Konfekt, Konserven, gesundheitsbewusste Nahrungsmittel, Nüsse und Snacks, Kekse, Marmelade, Konfitüre und mehr. Kaufhof lässt hierzu ein 16-seitiges Heft zur Israel-Woche in einer Auflage von 750.000 Stück drucken und in den Filialen auslegen.

Alle Israelfreunde und Interessierte werden aufgerufen sich aktiv oder passiv an der Aktion zu beteiligen. Entsprechende Flyer können über folgende Mail-Adresse angefordert werden: berlin@israeltradecenter.de

Weiter Aktionen zur Unterstützung Israels gibt es bei Solutix.

Verkostung: 16., 17. und 18. August

1. Berlin, Alexanderplatz
2. Hannover
3. Köln, Hohestrasse
4. Düsseldorf, Königsallee
5. Frankfurt
6. Stuttgart
7. Leipzig
8. München, Marienplatz

Die Israelische Woche wird mit der Unterstützung des Israelischen Instituts für Export und Kooperation mit dem Ziel veranstaltet, Lebensmittel des Landes zu bewerben, die über den traditionellen Markt hinausgehen.

Kaufhof Warenhaus AG

Filiale Straße PLZ Ort
Köln-Weiden Bunzlauer Str. 6 EKZ 50858 Köln
Köln Hohe-Str. Hohe-Str. 41 – 53 50667 Köln
Düsseldorf-Königsallee Königsallee 1 – 9 40212 Düsseldorf
Frankfurt Zeil 116-126 60313 Frankfurt a.M.
München Stachus Karlsplatz 21-24 80335 München
HH-Mönckebergstr. Mönckebergstr.3 20095 Hamburg
Hannover Ernst-August-Str. 5 30159 Hannover
Düsseldorf-Wehrhahn Am Wehrhahn 1 40211 Düsseldorf
Stuttgart Königstr. 6 70173 Stuttgart
München-Marienplatz Fürstenfelderstr. 11 80331 München
Bonn Remigiusstr. 20-24 53111 Bonn
Kassel Obere Königsstraße 31 34117 Kassel
Krefeld Hochstr. 57-59 47711 Krefeld
Aachen Adalbertstr. 20-30 52062 Aachen
Coburg Mohrenstr. 17-19 96450 Coburg
Würzburg Schönbornstr. 3 97070 Würzburg
Lüdenscheid Altenaer Str. 4 58507 Lüdenscheid
Hanau Am Markt 2 63450 Hanau
Fulda Rabanusstr. 19 36037 Fulda
Mannheim P 1/Am Paradeplatz 68161 Mannheim
Saarbrücken Bahnhofstr. 82-100 66111 Saarbrücken
Chemnitz Am Rathaus 1 09111 Chemnitz
Leipzig-Zentrum Grimmaische Str. 04109 Leipzig
Berlin-Ostbahnhof Koppenstr. 8 10243 Berlin
Berlin, Am Alex Alexanderplatz 9 10178 Berlin
Halle Markt 20-21 06108 Halle
München-Rotkreuzplatz Pötschnerstr. 5 80634 München
Düsseldorf-Berliner Allee Berliner Allee 52 40212 Düsseldorf
Mannheim N 7 68161 Mannheim

Teilnehmende israelische Unternehmen:

Carmel Winery, Agam Hagalil, Agrexco, Olivia Gourmet, Ornat, Binayamina Winery, Amnon Tamar , Osem – Cracker ,J & G Pecans Ltd., Gidron-Shufersal, GAT , Dorot, Sanlakol, Halutza, Target Trade, Agriver – Tari Bari, Barkan Winery, Tishbi Winery, Recanati Wines, Nasri Naama Bakery Ltd., Ein Harod, Mahroum, Aviv – Matzot, Lin`s Farm, Jahshan Olive Oil, Soglowek, Sabra, Adanim Tea, Pinukim, Kvuzat, Golan Hieghts Winery, Barth-Chocotrade, Strauss Elite – Chocolate, Wissotzky, Aunt Berta, Einat, Galilee, HaTamar, TWO SALTS

ImageImageImage

ImageImage

Diese Grafiken stehen jedem zur Verfügung, der gegen die Missionierung von Juden durch Christen eintritt. Das Logo zeigt das durchgestrichene Symbol der Urchristen, einer Verbindung aus zwei wichtigen jüdischen und einem heidenchristlichen Symbol. Heute symbolisiert es die so genannte „Messianische Bewegung“, die von christlich-fundamentalistischen Kreisen maßgeblich getragen wird. Durch die Anbringung dieses Logos zeigt man, dass man sich von der Vorstellung distanziert Juden zum Christentum bekehren zu müssen und erteilt eine Absage an missionarische Organisationen, ohne sich jedoch gegen das Christentum, als eigenständige Religion, auszusprechen.


Folgender HTML-Code lässt sich in Ihre Webseite oder Blog einbinden und verweist auf das „Handbuch gegen Mission“ von Benzion Kravitz bzw. Solutix.de.

Verweis auf das „Handbuch gegen Mission“:

Read More →