Wilhelm Entemann berichtet in seinem Blog von einer antisemitischen und volksverhetzenden Gegen-Demonstration (Anlass war eine Pro-Israel Demonstration der Jungen Union) in Mannheim, welche von der palästinensischen Gemeinde durchgeführt worden ist. Demonstranten zeigten Kennzeichen verfassungsfeindlicher Organisationen und relativierten den Holocaust.

Die Polizei schritt nicht ein. Ein weiterer erschütternder Bericht.

In Mainz ereigneten sich ähnliche Vorfälle. Ein wütender Mob griff eine mit Israel solidarische Gruppe von Menschen an und zwang sie in eine Kaufhof Filiale. Dort wurden Sie vom Sicherheitspersonal aufgegriffen und erhielten ein einjähriges Hausverbot. Zuvor wurde dies mit den Worten „So Leute wie euch brauchen wir hier nicht“ kommentiert. Kaufhof wurde nach der Ariesierung des Geschäfts von Hermann Tietz gegründet.

About Roman

Das ist mein Profil. Es gibt viele Profile, doch dieses gehört mir. Ohne mein Profil bin ich nichts und ohne mich ist mein Profil nichts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Post Navigation