Kreisvorstand Nikolas Löbel schreibt hierzu:

„Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde,

mit Entsetzen haben wir gestern die Nachricht empfangen, dass die Palästinensische Gemeinde Mannheim zu einer Solidaritätskundgebung am kommenden Freitag aufgerufen hat. Wir als Junge Union Mannheim fühlen uns dem Israelischen Volk und deren Ansinnen tief verbunden. Daher glauben wir auch an die Rechtfertigung der militärischen Aktion Israels gegen die Hamas als einen reinen Selbstverteidigungsakt zum Schutze des israelischen Volkes.

Wir befürchten, dass es bei dieser Demonstration am kommenden Freitag zum Versuch der Tatsachenverdrehung über diese Militäraktion und die Existenz des Staates Israel kommen könnte.

Wir als Junge Union Mannheim unterstützt durch die Jüdische Gemeinde Mannheim, die Deutsch Israelische Gesellschaft und die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit organisieren eine Gegendemonstration unter dem Motto

„Pro Israel – Stoppt die Hamas“

am kommenden Freitag, den 09.01.2009 um ca. 14.30 Uhr auf dem Rabbiner-Grünewald-Platz (Vorplatz der Jüdischen Gemeinde Mannheim, F 3, 68159 Mannheim).

Ich bitte Sie, zahlreich an dieser Kundgebung teilzunehmen, da wir bei diesem Thema und diesem öffentlichen Auftritt Stärke zeigen müssen.

Also kommen Sie morgen bitte um 14.30 Uhr zahlreich zur Jüdischen Gemeinde Mannheim in F 3.

Bei Rückfragen stehe ich jeder Zeit unter den unten angegebenen Kontaktdaten zur Verfügung.

Viele Grüße

Euer Nikolas

Kreisvorsitzender, Junge Union Mannheim

Mobil: 0178 / 45 73 166
nikolas.loebel@web.de

About Roman

Das ist mein Profil. Es gibt viele Profile, doch dieses gehört mir. Ohne mein Profil bin ich nichts und ohne mich ist mein Profil nichts.

2 Thoughts on “Junge Union (Mannheim) demonstriert ist für Israel und gegen Hamas

  1. Ich bitte um Beachtung meines Augenzeugenberichtes der Anti-Israel-Demo in Mannheim, den ich hier unter unter meinem Namen verlinkt habe.

  2. Pingback: » In 10 Jahren ist es wieder soweit – Eine ganz friedliche antisemtische Demonstration

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

 

Post Navigation