Das muss jetzt einfach sein: Würde ich mich in diesem Blog darüber beschweren, dass es in der Evangeliumssekte Glaubensgeneration zu wenige Pinguine gibt, dann wäre nächste Woche wohl ein Pinguin dort zu Gast und Sascha Epp würde seine Begeisterung für diese feinen Gottes-Geschöpfe zum Ausdruck bringen. Zu essen gäbe es dann Fisch, die Eppschen-Buben kämen im Smoking angewackelt und die Gemeinde würde vollmundig erklären, dass Jesus auch gekommen ist um die Antarktis zu erretten.

Mein Dank gilt meinen treuen Fans aus der Sekte.

About Roman

Das ist mein Profil. Es gibt viele Profile, doch dieses gehört mir. Ohne mein Profil bin ich nichts und ohne mich ist mein Profil nichts.

One Thought on “Pinguine in der Glaubensgeneration nicht willkommen

  1. Pinguine sind aber wirklich süß.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

 

Post Navigation