Um für ihren Glauben zu werben gründen messianische Juden immer mehr Gruppen im StudiVZ. Neben der Gruppe „Messianische Juden„, die von Pavel Krasnikov geleitet wird, entstand vor einigen Monaten auch die Gruppe der „Wahren Messianischen Juden“. Letztere wird meist nicht von Juden, sondern von Russlanddeutschen besucht und wurde auch von diesen gegründet. Dahinter verbergen sich Mitglieder der „Jeschua Ha Maschiach Gemeinde zu Hannover“.

Während das Gruppenleben bei den „Wahren Messianischen Juden“, durch etwas reden zum Stillstand gebracht werde konnte, wird der Ton bei den weniger „wahren“ immer härter. Über veraltete Klischees die besagen, dass Jesus von den Juden umgebracht worden ist und Härteres ist alles vertreten. Johanna Meister (Hochschule Darmstadt) behauptet sogar, die Juden wären ein „Greul“ für Gott gewesen.

Damit schlägt sie ins gleiche Horn, wie der Gruppengründer Pavel Krasnikov. Der Gründer erklärt, dass er wegen seiner Abstammung in seiner jüdischen Gemeinde nicht von allen gern gesehen wird, der junge Mann hat nämlich nur einen jüdischen Vater und ist somit halachisch kein Jude. Für ihn stellt dies kein Problem dar, denn seiner Ansicht nach ist nämlich nur der Jude, der an Jesus glaubt. Andere Juden können in den Augen Gottes keine Vergebung erlangen und landen unweigerlich in der Hölle, sollten sie Jesus nicht als ihren Erlöser annehmen. Der dreieinige Gott, der als Jesus auf die Erde gekommen ist, wird schon bald wieder zurück kommen und die Seinigen erhöhen, glaubt er. In der Gruppenbeschreibung stellt er fest „[Das ewige Leben] erhalten wir allein aus Glauben und nicht weil wir etwas Gutes getan haben“. Ein Gedanke, der ihm sicherlich aus seiner „Bibel Baptisten Gemeinde Nürnberg“ bekannt ist.

Wer die Psyche der Judenmission und das Selbstverständnis der Missionare verstehen will, der sollte unbedingt einen Blick in die Gruppe werfen und sich auf einen Schmelztiegel von Obskuritäten einstellen.

About Roman

Das ist mein Profil. Es gibt viele Profile, doch dieses gehört mir. Ohne mein Profil bin ich nichts und ohne mich ist mein Profil nichts.

5 Thoughts on “StudiVZ: „Messianische Juden -Gruppe“ der Ton wird härter

  1. jaja… der pavel und seine gruppe^^
    bin jetzt aber etwas beleidigt, dass ich an keiner stelle erwähnt werde:D
    immerhin hab ich tapfer gegen die kranken ansichten der gruppe gekämpft, bis ich rausgeflogen bin 😉
    guten rutsch wünsch ich euch allen

    ps.: die momentane scheiß lage in nahost sollte uns nicht dazu treiben weiter hass auf die jeweilige gegenseite zu entwickeln. ihr seht doch welchen menschen wir damit eine große freude bereiten… leuten wie pavelchen. die darin nur eine weitere biblische (pseudo)prophezeiung sehen und die wiederkunft…blabla, ihr wisst schon was ich meine… also PEACE!

  2. jaja… der pavel und seine gruppe^^
    bin jetzt aber etwas beleidigt, dass ich an keiner stelle erwähnt werde:D
    immerhin hab ich tapfer gegen die kranken ansichten der gruppe gekämpft, bis ich rausgeflogen bin 😉
    guten rutsch wünsch ich euch allen

    ps.: die momentane scheiß lage in nahost sollte uns nicht dazu treiben weiter hass auf die jeweilige gegenseite zu entwickeln. ihr seht doch welchen menschen wir damit eine große freude bereiten… leuten wie pavelchen. die darin nur eine weitere biblische (pseudo)prophezeiung sehen und die wiederkunft…blabla, ihr wisst schon was ich meine… also PEACE!!

  3. Ein Zitat aus einer aktuellen Diskussion von Pavel:

    „naja, wenn ich mir manche frauen ansehe, dann wunderts mich nicht, dass da manch einer „keinen dicken kriegt“. es ist ja auch geschmackssache. es kann aber auch keine entschuldigung fürs schwulsein sein. homosexualität ist eine krankheit, eine sünde!“

    So, so.. muss nur noch geklärt werden,wie man diese „Krankheit“ heilt.

  4. Ste Pan on 21. Juli 2014 at 08:51 said:

    @Roman

    hast du Pavel gefragt ob du ihn zitieren darfst? Erstmal informieren und so…

  5. Ah, mischt sich Krasnikov ein?

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

 

Post Navigation