Während des Gaza-Konflikts gab es auch in Moskau israelfeindliche Demonstrationen, eine Demonstrantin forderte vor laufender Kamera die Ausrottung aller Israelis, bezeichnete sie als Kindermörder und nannte sie Unmenschen. Die Menge skandierte „Mörder Israel“. Auch einige Kommunisten wohnten der Kundgebung bei und forderten ihrerseits auch die Vernichtung Amerikas. Reichlich grotesk angesichts antimuslimischer Ausschreitungen in Russland.

Russland hat die größte muslimische Bevölkerung in Europa, in Russland studieren und leben traditionell viele Menschen aus arabischen Staaten. Der Gesamtanteil der Muslime an der russischen Bevölkerung beträgt 14%.