Trafik im Internet kostet Geld, das wissen auch Menschen, die an Stelle ihres Gehirns ein „Zu Vermieten“ Schild stehen haben.

Das Forum „Germanische Weltnetzgemeinschaft“ faselte kürzlich davon, dass Juden durch die Herstellung von Kondomen einen Genozid am deutschen Volk verüben und banden kurzerhand Bilder von Julius Fromm aus dem „Jüdischen Personenlexikon“ in ihr Forum ein. Damit ist nun vorerst Schluss, stattdessen werben sie für nun für den Judenstaat.

In den letzten Jahren sind mehrere jüdische Blogprojekte gestartet und erfreuen sich einer stätigen Beliebtheit. Gar nicht so einfach ist es den Überblick zu behalten. Aus diesem Grund gibt es seit einiger Zeit einen RSS-Feed, der eine Übersicht über die neusten Beiträge einer großen Auswahl jüdischer Blogs präsentiert.

Der RSS-Feed wird alle paar Stunden aktualisiert und liefert dann die jeweils frischesten Artikel. Ich habe den Feed in meinem Firefox abonniert, wer nicht so oft im Internet ist, kann auch einen beliebigen anderen Feed-Leser oder sogar sein E-Mail Programm dazu verwenden.

Hier der Link zum Feed.

Alles Gute hat ein Ende. Seit drei Jahren informiert SOLUTIX.de über das Christlich-Jüdische Verhältnis, diskutiert strittige Themen und klärt über die jüdische Messias-Erwartung auf. Die Webseite stellt sich so genannten „Messianischen Juden“ und „Evangelikalen Christen“ entgegen, die in Jesus von Nazareth, ihren Maschiach, ihren Messias, Christus sehen und Juden aktiv zum Glauben an ihn bekehren wollen.

Für Interessierte hat sich SOLUTIX als feste Anlaufstelle für weitergehende Recherchen etabliert. Die Besucherzahlen nehmen seit 2006 kontinuierlich zu und haben sich allein in den letzten zwei Jahren mehr als versechsfacht. Mit der Zeit stiegen auch die Kapazitäten des Servers, so dass auch für die nächsten Jahre ausreichend Reserven vorhanden sind.

Seit heute ist das reichhaltige Angebot unter einer aussagekräftigen und leicht zu merkenden Adresse zu erreichen: MASCHIACH.de. Bitte geben Sie diese Adresse an Bekannte und Freunde weiter und verweisen Sie in Ihrem Blog oder Webseite auf das Angebot.

Alle Verweise behalten zwar noch für einige Zeit ihre Gültigkeit, doch sollten diese trotzdem angepasst und auf MASCHIACH.de zeigen.

So wird aus:
http://www.solutix.de/content/view/76/77/

http://www.maschiach.de/content/view/76/77/

ImageImageImage

ImageImage

Diese Grafiken stehen jedem zur Verfügung, der gegen die Missionierung von Juden durch Christen eintritt. Das Logo zeigt das durchgestrichene Symbol der Urchristen, einer Verbindung aus zwei wichtigen jüdischen und einem heidenchristlichen Symbol. Heute symbolisiert es die so genannte „Messianische Bewegung“, die von christlich-fundamentalistischen Kreisen maßgeblich getragen wird. Durch die Anbringung dieses Logos zeigt man, dass man sich von der Vorstellung distanziert Juden zum Christentum bekehren zu müssen und erteilt eine Absage an missionarische Organisationen, ohne sich jedoch gegen das Christentum, als eigenständige Religion, auszusprechen.


Folgender HTML-Code lässt sich in Ihre Webseite oder Blog einbinden und verweist auf das „Handbuch gegen Mission“ von Benzion Kravitz bzw. Solutix.de.

Verweis auf das „Handbuch gegen Mission“:

Read More →