Der beste Film des Jahres „Tal der Wölfe – Palästina“ kommt in die deutschen Kinos. In der neuesten Episode der in der Türkei alle Kinokassen-Rekorde brechenden „Tal der Wölfe“-Reihe legt sich Geheimagent Polat Alemdar mit einem mächtigen Feind an: mit dem zionistischen Gebilde Israel, genauer mit den Verantwortlichen für das Blutbad an Bord der Gaza-Flotilla. Anfang Mai erschossen israelische Soldaten bei der Kaperung von sechs Hilfsschiffen mit Kurs Gaza neun türkische Passagiere.

Den Film gibt es hier exklusiv zum Download! Man munkelt, Pana Film hat nichts dagegen! Bitte weiter verteilen.

Kostenlos laden:

Part 01
Part 02
Part 03
Part 04
Part 05

Mirror:

Part 01
Part 02
Part 03
Part 04
Part 05

About Roman

Das ist mein Profil. Es gibt viele Profile, doch dieses gehört mir. Ohne mein Profil bin ich nichts und ohne mich ist mein Profil nichts.

19 Thoughts on “„Tal der Wölfe – Palästina“ – Kostenloser Download

  1. Adam on 23. Januar 2011 at 09:07 said:

    Der Film ist eine türkische rassistische Nazi Scheiße der an den Film „Jud Süß“ erinnert, kaum zu glauben, dass er in D gezeigt wird.

    Nazis verpisst euch und nimmt eure türkischen Freunde mit!

  2. Pingback: Geht “Tal der Wölfe” bald in die Verlängerung?

  3. Im Land der „Kölner Klagemauer“ ist so manches möglich.

  4. blub on 26. Januar 2011 at 16:03 said:

    voll lustig. was haben wir gelacht…

  5. Worüber?

  6. Frank on 28. Januar 2011 at 00:36 said:

    is das was

  7. Frank on 28. Januar 2011 at 00:39 said:

    wie lang dauert das

  8. sonrasi on 29. Januar 2011 at 22:21 said:

    ich bin mit euch nicht einer Meinung. Die Juden leben seit Jahrhunderten in der Türkei mit dem Muslimen zusammen. Wer kann ein geschichtlicher Abschnitt nennen, in der sie wie in Europa verfolgt wurden, vertrieben wurden und misshandelt wurden? Diese TATSACHE entgeht leider viele Juden. Ich denke, dass es ZEIT ist für die normale Juden(keine Zionisten) umzudenken. Israelische ANTITÜRKEIPOLITIK ist für die ISRAELIS kontraproduktiv. Anstatt mit dem ANTISEMITiSMUS zu kommen, sollten die JUDEN(ISRAELIS) anfangen ihre STAATSPOLITIK von ISRAEL zu hinterfragen. Warum massakrierten israelische ELITESOLDATEN viele Menschen in einem Schiff der unter TÜRKISCHE FLAGGE segelte. Sie haben reine ZIVILISTEN ermordet. Dieser TATSACHE kann man mit einfachen ANTISEMITISMUSSUPPE nicht untergehen lassen. ANTISEMITISMUS kann man WESTEUROPÄERN als VORWURF vor die NASE halten, aber nicht uns DEN TÜRKEN… TAL DER WÖLFE PALÄSTINA habe ich noch nicht gesehen. DEMNÄCHST werde ich es. Die jüdische LOBBY sollte anstatt die TÜRKEI ihre Ministerpräsident NETANYAHU unter DRUCK setzen. ER setzt nicht auf FRIEDEN sondern auf KRIEG.

  9. ich bin mit euch nicht einer Meinung. Die Juden leben seit Jahrhunderten in der Türkei mit dem Muslimen zusammen. Wer kann ein geschichtlicher Abschnitt nennen, in der sie wie in Europa verfolgt wurden, vertrieben wurden und misshandelt wurden? Diese TATSACHE entgeht leider viele Juden.

    Antisemitismus fängt nicht erst beim Holocaust an. Unter den Muslimen waren die Verfolgungen nie so schlimm wie in den schwersten Zeiten in Europa, aber das Zusammenleben war auch nie so gut wie in den besten Zeiten.
    Ich verstehe allerdings nicht, warum die Vergangenheit etwas über die heutigen Zustände in der Türkei aussagen soll. Es reicht, wenn die Türken heute Juden verfolgen (in der Armee gibt es bspw. kaum Juden), Bücher wie „Mein Kampf“ Besteller sind und Filme wie Tal der Wölfe gedreht werden.

    Ich denke, dass es ZEIT ist für die normale Juden(keine Zionisten) umzudenken.

    Zionisten sind auch „normale Juden“, fast alle Juden sind Zionisten und wenn du mal den Koran aufschlägst, dann siehst du, dass Allah auch Zionist war. Er hat den Juden ihr Heiliges Land versprochen.

    Israelische ANTITÜRKEIPOLITIK ist für die ISRAELIS kontraproduktiv. Anstatt mit dem ANTISEMITiSMUS zu kommen, sollten die JUDEN(ISRAELIS) anfangen ihre STAATSPOLITIK von ISRAEL zu hinterfragen.

    Israel ist sehr um gute Beziehungen zur Türkei bemüht. Auch Zionisten wollen keinen Konflikt mit dem türkischen Staat. Die Juden sind eigentlich ein sehr friedliebendes Volk

    Warum massakrierten israelische ELITESOLDATEN viele Menschen in einem Schiff der unter TÜRKISCHE FLAGGE segelte. Sie haben reine ZIVILISTEN ermordet.

    Weil diese, teils radikale Gotteskrieger, eine Seeblockade brechen wollten und israelische Soldaten eingegriffen haben. Viele Tote gab es auch nicht, wobei auch nur ein verletzter Mensch, ein Verletzter zu viel ist.

    Dieser TATSACHE kann man mit einfachen ANTISEMITISMUSSUPPE nicht untergehen lassen.

    Gerade deswegen wird dieser Vorfall von einer Kommission genauestens untersucht. Das ist das Gegenteil von „untergehen lassen“

    ANTISEMITISMUS kann man WESTEUROPÄERN als VORWURF vor die NASE halten, aber nicht uns DEN TÜRKEN

    Verstehe, weil es keine Antisemiten in der Türkei gibt? Haben nicht schon die Jungtürken bei den Rassisten dieser Welt gelernt und sich dann in Nazi-Deutschland versteckt? Haben nicht die Türken Verbrechen am armenischen Volk verübt und das Aussprechen dieser historischen Wahrheit unter Strafe gestellt?

    TAL DER WÖLFE PALÄSTINA habe ich noch nicht gesehen. DEMNÄCHST werde ich es. Die jüdische LOBBY sollte anstatt die TÜRKEI ihre Ministerpräsident NETANYAHU unter DRUCK setzen. ER setzt nicht auf FRIEDEN sondern auf KRIEG.

    Deswegen schickt Netanjahu auch andauernd Hilfsschiffe zu den unterdrückten türkischen Kurden?! Schon schlimm dieser Zionist.

  10. sonrasi on 30. Januar 2011 at 05:10 said:

    Zu deiner Information: Ich als gläubige Muslim. In deine Augen ein Fundamentalist, habe gar nix gegen die Juden.

    Nicht das geringste.

    Die Jungtürken haben einen Meister in Sachen Politik gehabt. Rate mal wer der war: Emmanuel Karasu.

    Siehe bitte Wikipedia(Kurzinfo). Er war ein Zionist. Das seine Schüler(Jungtürken) ihn aus der Türkie vertrieben haben, hat mit dem Türken oder Muslimen nix zu tun. Mit dem Antisemitismus ebenso wenig.

    Diese Jungtürken hatten ihre Hochschulbildung in Europa gehabt. Zumindest die meisten von Ihnen. Politik erzeugt Hass. Hass auch dann Gewalt. Gewalt dann Zerstörung und Tränen.

    Weisst du die Pferde haben eine Augenklappe, damit sie nur nach vorne schauen und nix bemerken sollen, was rum herum passiert.

    Frieden da unten ist für alle GUT. Davon würden am meisten die ISRAELIS profitieren. Ich meine miteinander sollten Sie es versuchen. Ein GEGENEINANDER auf DAUER ist für beide Bevölkerungsgruppen schlecht. Vielmehr aber für die jüdische Israelis.

    Armenier und Kurden? Geschichte sollten wir nicht nach unseren politischen Ziele nach interpretieren, sondern so nehmen wie sie war.

    Damit du vielleicht etwas mitnehmen kannst: Die türkischen Muslime in der Zeit der Osmanen waren tausendmal frommer als jetzt. In der Zeit haben meine Vorfahren(türkische Osmanen) sie von Spanien in die Türkei mit den Schiffen gebracht. Sie waren von Spanier auf der Flucht wie die damalige Spanienmuslime.

    „Zusammenleben war auch nie so gut wie in den besten Zeiten.“ Ich glaube dass du keine jude bist. Die Juden in der Türkei waren in der Zeit der Osmanen und jetzt immer wohlhabend und haben immer gut gelebt und hatten immer grosses Ansehen. Ich sehe immer ab von Politik.

    Ich muss keine Stimmen gewinnen. Ich bewerbe mich nicht um eine Abgeordnetenplatz. Versuch mal das Gute zu sehen.

    Netanjahu war immer eine HARDLINER(Zionist), der auf GEWALT gesetzt hat. Er tut es immernoch. Er schadet mit seinen Antitürkeipolitik dem STAAAT ISRAEL.

    Zynik beherrscht dich anscheinend im ganzen. Die Palästinenser leben im Elend. Sind abgeriegelt und haben nix. Armut ist eine Bruttstätte für Hass und GEWALT. Israelische Politiken sollten statt Gross ISRAEL endlich mal umdenken und an FRIEDEN denken. Das brauchen die Juden genauso da unten. Mit Netanjahu ähnliche Politiker kann man das nicht erreichen, ebonsowenig wie die MAHMUT ABBAS. Ich setze auf eine politische Zeit, in der diese alten Köpfe, die gegenseitig mit Hass gefüllt sind, nicht die politische Leinen in der Hand festhalten und nicht hergeben bis sie sterben…

  11. sonrasi on 30. Januar 2011 at 05:20 said:

    Nachinfo: Revolution frisst ihre Kinder…! Jungtürken und damals verfolgte Politiker(Armenier, Türken, Juden, alles mögliche)… Sie haben Sultan Abdülhamid II. gemeinsam gestürtzt und nach Machtübernahme wie überall auf der Welt auf waren sie nicht mehr einig. Du weisst ja: Dann fangen die an ehemals Verbündete nach der Machtübernahme stillzulegen oder ins EXIL zu schicken…

    Ein glaube ich muss auch korrigiert werden. Der grosse CIHAD macht man nicht mit dem WAFFEN sondern mit sich SELBST. Der Prophet Muhammed S.A.V. verkündete islam im Namen Gottes 23 jahrelang. Nur 3 vier Monate davon beinhaltete kriegerische Handlungen. Ich hoffe, dass eine Zeit kommt, in der nicht die VORURTEILE sondern die Wahrheit über die Herzen der Menschen herrscht.

  12. Zu deiner Information: Ich als gläubige Muslim. In deine Augen ein Fundamentalist, habe gar nix gegen die Juden.

    Nicht das geringste.

    Nicht jeder gläubige Moslem ist ein Fundamentalist.

    Die Jungtürken haben einen Meister in Sachen Politik gehabt. Rate mal wer der war: Emmanuel Karasu.
    Siehe bitte Wikipedia(Kurzinfo). Er war ein Zionist. Das seine Schüler(Jungtürken) ihn aus der Türkie vertrieben haben, hat mit dem Türken oder Muslimen nix zu tun. Mit dem Antisemitismus ebenso wenig.

    Was nichts daran ändert, dass die Jungtürken ein Haufen von Verbrechern waren und einen Völkermord anrichteten.

    Diese Jungtürken hatten ihre Hochschulbildung in Europa gehabt. Zumindest die meisten von Ihnen. Politik erzeugt Hass. Hass auch dann Gewalt. Gewalt dann Zerstörung und Tränen.

    Da haben wir es. Der Westen ist wieder schuld.

    Weisst du die Pferde haben eine Augenklappe, damit sie nur nach vorne schauen und nix bemerken sollen, was rum herum passiert.

    Dann nimm mal die Augenklappen ab.

    Frieden da unten ist für alle GUT. Davon würden am meisten die ISRAELIS profitieren. Ich meine miteinander sollten Sie es versuchen. Ein GEGENEINANDER auf DAUER ist für beide Bevölkerungsgruppen schlecht. Vielmehr aber für die jüdische Israelis.

    Sprengen die Israelis Kinder in die Luft oder tun es die arabischen Muslime? Noch einmal, Israel will Frieden, die Araber wollen Israel auslöschen.

    Armenier und Kurden? Geschichte sollten wir nicht nach unseren politischen Ziele nach interpretieren, sondern so nehmen wie sie war.

    Genau, so nehme ich sie. Trotzdem steht die Wahrheit in der Türkei unter Strafe.

    Damit du vielleicht etwas mitnehmen kannst: Die türkischen Muslime in der Zeit der Osmanen waren tausendmal frommer als jetzt.

    Ein Verdienst Atatürks. Guter Mann!

    “Zusammenleben war auch nie so gut wie in den besten Zeiten.” Ich glaube dass du keine jude bist. Die Juden in der Türkei waren in der Zeit der Osmanen und jetzt immer wohlhabend und haben immer gut gelebt und hatten immer grosses Ansehen. Ich sehe immer ab von Politik.

    Und müssen sich jetzt die antisemitischen Sendungen im TV angucken oder fürchten, dass eine ihrer Synagogen in die Luft gesprengt wird (wie bereits geschehen). Es ist immer schön, wenn die Türken meinen, sie seien sehr tolerant und weltoffen. Trotzdem kenne ich türkischen Juden, die etwas anderes sagen.
    Wohlstand ist auch kein Kriterium, um Antisemitismus zu messen. Die im Iran verbliebenen Juden sind auch wohlhabend, der Rest musste fliehen.

    Netanjahu war immer eine HARDLINER(Zionist), der auf GEWALT gesetzt hat. Er tut es immernoch. Er schadet mit seinen Antitürkeipolitik dem STAAAT ISRAEL.

    Ich bin auch Zionist, bin ich deswegen Hardliner? Zionismus = Anhänger der (jüdischen) Nationalstaatsidee. Sind also alle Türken, die ihr Land lieben Hardliner? Wie zeigt sich denn die vermeintliche Antitürkei-Politik Netanjahus???

    Die Palästinenser leben im Elend.

    Warum haben sie dann eine höhere Lebenserwartung und BIP, als in den arabischen Nachbarstaaten? Umgekehrt, warum soll Israel für ihren Wohlstand aufkommen?

    Israelische Politiken sollten statt Gross ISRAEL endlich mal umdenken und an FRIEDEN denken.

    Israel schrumpft, wie gesagt. Keiner in Israel will ein Großisrael.

    […]

    Mit Netanjahu ähnliche Politiker kann man das nicht erreichen, ebonsowenig wie die MAHMUT ABBAS. Ich setze auf eine politische Zeit, in der diese alten Köpfe, die gegenseitig mit Hass gefüllt sind, nicht die politische Leinen in der Hand festhalten und nicht hergeben bis sie sterben…

    Bla, bla..

    Der Prophet Muhammed S.A.V. verkündete islam im Namen Gottes 23 jahrelang. Nur 3 vier Monate davon beinhaltete kriegerische Handlungen. Ich hoffe, dass eine Zeit kommt, in der nicht die VORURTEILE sondern die Wahrheit über die Herzen der Menschen herrscht.

    Trotzdem hat es ihn nicht davon abgehalten einen Genozid an jüdischen Stämmen zu begehen. Nicht schlecht, der Prophet. Arbeitete scheinbar sehr effizient. Bis heute ist Saudi-Arabien judenrein und ein rassistischer Staat.

  13. jenny on 30. Januar 2011 at 16:38 said:

    Hey Israel sollte sich zurück halten. Die werfen uns deutschen rassismus vor und wollen es nie vergessen. Doch leider haben sie so viel Konzentration darauf geworfen uns fertig zu machen und uns auszubeuten dass sie deren eigenen Schandtaten übersehen. Mittlerweile sehe ich keinen Unterschied mehr zwischen Bush, Israel und der Geschichte von Deutschland.

    Es macht keinen Sinn sich mit euch zu unterhalten, weil ihr versucht einem das Wort im Munde umzudrehen.

  14. Dann bist du einfach nur dumm.

  15. Palästina on 13. Februar 2011 at 21:29 said:

    Hallo Zusammen,
    Ich bin Palästinenser und habe Freunde von überall her, Juden, Amerikaner, Araber Deutsche, Türke und sonst woher, mit meine bisherige Erfahrung in punkto Politik-Debatten habe ich folgendes festgestellt,
    die meisten Menschen neigen, politische Debatten persönlich zunehmen…wenn man die jüdische Politik kritisiert fällt immer das Zauberwort Antisemitismus, wenn Araber Ihr Land verteidigen fällt das Wort Terrorismus. Beides ist politisch und hat nur das Ziel Menschen Gegeneinader auf zu hetzen. Fakt ist das jede Politik eigene Ziele verfolgt, keine aber auch keine Politik ist ehrlich und menschlich. Lasst euch nicht beirren, lernt den Mensch kennen bevor ihr Ihn ver- bzw. beurteilt. Arabische Länder, Türkei, Deutschland USA, Israel, Russland, Iran, China, usw. alle verfolgen eigene Interessen und her ist jedes Mittel erlaubt. Wir kennen die heutige politische Wahrheit nicht, und wir werden sie erst in 30-50 Jahre in irgendeiner Dokumentationsfilm erfahren, nur bis dorthin ist uns das egal weil wir dann ein neues Problem bzw. Feindbild haben, das geht schon seit Jahrtausende so, und werd immer so sein, also regt euch nicht auf und genießt euer Leben. Den Politiker ist unser Leben im Grunde egal und behauptet das Gegenteil, um Ihre wie bereits geschrieben, Interessen zu verwirklichen. In diesem Sinne, Salam, Schalom und Peace 

  16. ich hoffe der film ist so gut wie der erste film

  17. ahmet_26@live.de on 6. März 2011 at 21:35 said:

    Roman du dreckiger bastard ein schweinefleischfresender sohn eines HUREN, alle türken und araber sollen deine mutter dich und deine ganze sippschaft in den arsch ficken bis ihr blutet..
    zu allem anderen sage ich nichts aber du du bastard, möchte gern rechthaber du verfickter nutzloser dreckiger zionist, du läufst sicher schneller als ein kanninchen wenn dich jemand schräg anschaut, aber hier so grosse klappe..

  18. Ahmet, du machst deinen Landsleuten alle Ehre! Deine Mutter ist sicher sehr stolz auf dich.

  19. Habibi on 1. April 2011 at 21:27 said:

    @ahmet_26@live.de: Für solche Kommentare schäme ich mich sogar! 3aib el shoum 3alek!

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

 

Post Navigation